Urlaub mit Hund in Holland

Ferien mit Hund in Holland

Auch Holland und Italien sind beliebte und vor allem hundefreundliche Reiseziele. Selbstverständlich ist Ihr Haustier in unseren Ferienhäusern willkommen. Ferien mit einem Hund in Holland zu gewinnen. Haben Sie Lust auf einen Urlaub mit vierbeinigen Freunden in Holland? Seien Sie sicher, an diesem Wettbewerb teilzunehmen!

Holland-Urlaub mit Hund 2018/2019

Aber auch in vielen Gaststätten sind vierbeinige Freunde willkommene Gäste. Das Gebiet von Holland umfasst die Provinz Nord- und Süd-Holland. Die beiden Bundesländer befinden sich unmittelbar an der Nordsee. Die pittoreske Landschaft ist ein wahres Radlerparadies. Bei einem Spaziergang des treuen Vierbeiners geht es durch schöne Tulpenweiden und an vielen Windrädern vorbei.

Diese einzigartige kulturelle Landschaft macht Holland neben den vielen Freizeitaktivitäten auf und im Meer so attraktiv. So ist ein Hollandurlaub 2018/2019 mit Hund ein Wunschtraum - für Mensch und Vieh.

Urlaub mit Hund - Urlaub in Holland

Es gibt nicht alle Wirte, die eine positive Einstellung zum Urlaub mit Hunden haben - oder überhaupt mitgebracht haben. Im Bresken sind zu den nachfolgenden Uhrzeiten Tiere am Meer erlaubt: Um Ihnen einen Einblick in die Einreisevorschriften für Tiere in die Niederlande zu geben, finden Sie hier eine Übersicht der wesentlichen Details auf der Website holland.com.

Selbstverständlich ist auch ein Veterinär vor Ort, dessen Sprechzeiten Sie auf seiner Website einsehen können. Für die Einreise in die Niederlande sind für Hund, Katze und Frettchen folgende Papiere seit Okt. 2004 erforderlich: Für die Einreise ins europäische Ausland ist ein EU-Pass vonnöten. Die Impfung von Hunden, Katze und Frettchen muss gegen Tuberkulose erfolgen.

Sie können dies von jedem Veterinär durchführen, der auch das Recht hat, einen Impfvermerk in den EU-Pass mitzunehmen. Das kann auch der Veterinär tun. Vor allem in den Niederlanden wird der "elektronische Transponder" (Chip) verwendet, der unter der Außenhaut liegt. Abgesehen vom Jeton ist auch eine Tattoo als Kennzeichnung erwünscht.

Das RAD von 1993 wurde am 2. Dezember 2009 zurückgezogen und ist nicht mehr rechtskräftig. Für sie ist ein vom Arzt ausgestellter Herkunfts- und Gesundheitsnachweis erforderlich. Sittiche und Sittiche können in die Niederlande gebracht werden, wenn sie über eine tierärztliche Bestätigung verfügen, dass sie gesundheitlich unbedenklich und ohne klassische Vogelgrippe, Cholera, Psittakose und Pupillenerkrankungen sind.

Außerdem dürfen nicht mehr als 2 Stück mitgebracht werden. Sie dürfen nicht auf der Drachenliste der zu schützenden Vögel sein. Für sie ist ein vom Arzt ausgestellter Herkunfts- und Gesundheitsnachweis erforderlich. Wie Sittiche und Sittiche dürfen diese nicht auf der Drachenliste der zu schützenden Arten sein. Wer mit seinem Hund in den Niederlanden Urlaub machen will, benötigt eine Gesundheitsdeklaration des Bundesamtes für Veterinärwesen und einen Reisepass mit einer registrierten Zeichnung.

Wenn der Urlaub mehr als 6 Monaten andauert, wird der Jeton benötigt. Bei einem Urlaub von mehr als 10 Tagen brauchen die Tiere eine neue Gesundheitsdeklaration, um nach Deutschland zurückzukehren. Wir empfehlen, die alten Angaben zu entfernen, damit Sie beweisen können, dass das Tier nur zeitweilig in den Niederlanden war und kein Chipsatz benötigt wird.

Dazu ist ein EU-Zertifikat des Veterinäramtes erforderlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema