Holland am Strand Ferienwohnung

Ferienwohnung Holland am Strand

Du bist also noch nicht in Holland." "Ich dachte, du wolltest nach Holland ziehen? Die waren auf dem Weg zurück zu ihrem Ferienhaus.

Das Idyll ist trügerisch: Kurze Detektivgeschichten - Jürgen Ehlers

Den Kurzgeschichten in dieser Kollektion ist gemein, dass es sich um äußerst seltene Straftaten handeln - unabhängig davon, ob nur die Karte des Bundeskanzlers gestohlen werden soll oder vierzig Morde. Sie sind in und um Hamburg, aber auch andernorts - zum Beispiel in Montevideo und in Jekaterinburg im Südural.

Zum Beispiel sagte Petja, der Freundin seines Vater, dem Sprecher, dass er ein Kind des vergangenen Kaisers sei. Hier werden Fussballspiele angeschaut, mit den Familien gefeiert und in Haminkeln herumgesprungen.

Vor dem Koloß: Roman - Achim Balters

Anfeldener Menschen sind in einer außergewöhnlichen Situation, weil sie durch den Braunkohletagebau aus ihrer Heimatregion ausgewiesen werden. Ihr Machtmißbrauch durch politische und wirtschaftliche Kräfte ist für sie unerhört und unverständlich. Nahezu alle sind bereits zurückgetreten, aber es gibt heftigen Widerspruch von einigen. Ihr Ärger wird durch die heimatzerstörerische und umweltzerstörerische Naturkatastrophe des Braunkohletagebaues entfacht.

Er wehrt sich gegen einen Untergang, will das, was für ihn wichtig ist, abwehren. Sie ist so entrüstet über die enorme Zerstörung, die er verursacht, dass ihr Kampf immer heftiger wird. Diese verbeugen sich nicht mehr der Beliebigkeit der Machthaber, sondern widerstehen den feindlichen Bedingungen. Lhr Lebenslauf ändert sich drastisch.

Wer auf Reisen geht: 38 Lächeln - Schrecken - Erfahrungen einer.... - St. Janssen

Der Lübecker Hanseat Helge Janßen schreibt seit frühester Kindheit maritime Artikel und mehrere Buch- und Filmskripte zum Segelkunst. Er hat den Film seit 2006 unter anderem für sich entdeck. Mit seinen ersten drei Sachbüchern "Grundberühr", Totenschiff" und "...wie eine Steiner vom Himmel" sprach er Janßen mit seinen Erfahrungen auf vielen Fahrten ("Wenn man eine Fahrt macht, geht mal was schief") und seinem Autoliebhaberleben ("...und wenn sie nicht rostig sind, dann sind sie auch heute noch unterwegs") an seine Leser.

Der hier vorgestellte Band handelt von der Nachkriegszeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema