Ferien in Niederlande 2017

Feiertage in den Niederlanden 2017

Sie möchten Ihren Urlaub in Österreich verbringen? Feiertagskalender Niederlande 2017 (262,0 KiB). Ende Juni 2017 waren wir für eine Woche hier. Im Mai/Juni 2017 liegt die renovierte Ferienwohnung im bekannten "Amelander Paradijs" im Erdgeschoss.

Tarifverträge für Sommerferien im holländischen Baugewerbe / Von Mandy Neicke

Allerdings beinhaltet sie Bestimmungen über den Ferienanspruch einiger Mitarbeiter im Hochsommer. Ab wann ist der Auftraggeber an die Bestimmungen des Tarifvertrags geknüpft? Grundsätzlich sind die Unternehmer dazu angehalten, die Bestimmungen eines Tarifvertrags in folgende Fälle anzuwenden: Er ist selbst Vertragspartei des Tarifvertrags (Firmentarifvertrag). Die Arbeitgeberin ist in einem der unterzeichneten Unternehmerverbände (Pauschaltarifvertrag / Branchentarifvertrag) mit dabei.

In einem Industriezweig, in dem ein Pauschaltarifvertrag besteht, der für allgemein verbindlich befunden wurde, stellt der Unternehmer ein. Im Prinzip gilt der Pauschaltarifvertrag dann für die Industrie selbstständig. VNV ( "Verband der Tegelwerken") in den Niederlanden (Bovatin), VNV, Bond van den Niederlanden, VNV, Bond van den Niederlanden, VNV, Bovatin, V.

Niederländischer Verband der Kitverarbeitenden Industrie (NVK), Verband der Wapeningsstaal Nederland (VWN), 2007. Verband der Gerüst-, Hochleistungs- und Betongießereien (VSB), Stand August 2008. 4. Verband der Infra-Unternehmen KMU INFRA, Neun. Noordelijke Verlag Burgerlijke- en Utiliteitsbouw, November 2010 VERAS, Verlag für Abbruchunternehmen, Dezember 2008 MKB Bouw, November 2008 NVB, Verlag für Entwickler & Bouwondernemers, November 2007, November 2008 FNV Bouw, Deutschland.

Die allgemeine verbindliche Erklärung (Allgemeine verbindliche Erklärung (avv)) würde dann prinzipiell für alle Mitarbeiter im Baugewerbe in den Niederlanden gelten. Das Ministerium für Soziales und Arbeit kann jedoch die Anwendung einiger Vorschriften ausschließen. In Art. 2 des Tarifvertrages ist genau festgelegt, wer generell in seinen Geltungsbereich gehört und wer nicht. Aus diesem Grund kann der Unternehmer zugunsten seiner Mitarbeiter von diesen Vorschriften abrücken.

Der Kollektivvertrag beinhaltet sowohl in Art. 35a als auch in Art. 35b Urlaub. Für "bouwplaatswerknemers" findet Art. 35b, für "uta-werknemers" Art. 35b Anwendung. Von besonderem Belang für "bouwplaatswerknemers" ist Art. 35a Abs. 6 des Tarifvertrags im Sommer. Die Arbeitgeberin hat auch die Bedürfnisse des Mitarbeiters in Bezug auf die Zeit der Ferien zu berücksichtigen, sofern nicht wesentliche betriebsbedingte Ursachen dagegen sprechen.

Ist der Mitarbeiter während einer Betriebsaufgabe zur Beurlaubung gezwungen, kann er jeweils drei Wochen Zeit haben. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass er noch genügend Ferientage im Sinne von Art. 36a (roostervrije dagen) hat. Der Tarifvertrag sieht in Art. 35b keine entsprechenden Regelungen für das Unternehmen vor.

Jedoch muss der Unternehmer auch die Urlaubswünsche dieser Mitarbeiter in Bezug auf die Dauer des Urlaubes beachten, sofern nicht wichtige betriebsbedingte Ursachen dagegen sprechen. Falls es aus betriebswirtschaftlichen Gründen notwendig ist, sollte der Mitarbeiter in Abstimmung mit dem Auftraggeber jeweils 15 Tage Zeit haben. Der Mitarbeiter kann nach Konsultation mit seinem Auftraggeber und unter Beachtung der Bestimmungen des 638 des Siebten Buchs des holländischen Zivilgesetzbuches (Burgerlijk Wetboek Boek 7) über die verbleibenden Tage des Urlaubes kostenlos verfügun.

In den Niederlanden gibt es weder einen Tarifvertrag noch eine rechtliche Pflicht, Bauurlaub zu nehmen (bouwvak, abgekürzt für bouwvakantie). In Absprache mit dem Konzernbetriebsrat (ondernemingsraad) oder dem Arbeitnehmervertreter (personeelsvertegenwoordiging) kann der Unternehmer jedoch seinen Geschäftsbetrieb im Laufe des Sommers aufgeben. Die Länderberichte über die Niederlande finden Sie unter http://www.portal21. de. Der vorliegende Beitrag ist für:

Auch interessant

Mehr zum Thema