Gouda und Co: Die berühmtesten Käsesorten aus den Niederlanden

Für ihren Käse sind die Niederlande weltweit berühmt. Neben den bekanntesten Käsesorten wie Gouda, Leerdamer und Maasdamer hat das Land an der Nordsee allerdings auch jede Menge ausgefallener Variationen zu bieten.

Unterschiedliche Käsesorten aus Holland

Käse aus den Niederlanden ist auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. (Bild: Tesgro Tessieri – Fotolia)

Der Klassiker: holländischer Gouda

Gouda gehört zu den beliebtesten Käsesorten weltweit, in Abhängigkeit von seiner Reife schmeckt dieser Käse mild bis würzig. Grundlage für die Herstellung von Gouda ist Kuhmilch. Reift der Käse vier bis acht Wochen, gilt er als junger Gouda, ab zwei Monaten als mittelalter Gouda und ab sechs Monaten als alter Gouda; der Geschmack wird je nach Reifegrad intensiver. Nach einem Jahr Reife wird der Gouda Old Amsterdam genannt, ist dunkelgelb verfärbt und besitzt wenig Feuchtigkeit.

Beliebt würzig: Maasdamer und Edamer

Beliebt ist neben dem Gouda der ebenfalls aus Kuhmilch hergestellte Edamer. Er reift zwischen sechs und acht Wochen und schmeckt etwas intensiver als junger Gouda. Durch den Einsatz von pasteurisierter Milch hat sich der Geschmack des Edamers in den letzten Jahrzehnten allerdings verändert; Edamer aus Rohmilch schmeckt wesentlich würziger.

Dem Gouda geschmacklich ähnlich ist der niederländische Maasdamer. Er ist sehr mild und besitzt aufgrund der kurzen Reifezeit eine helle Farbe. In den Niederlanden wird der Maasdamer häufig Bergumer oder Hollandse Gatenkaas genannt.

Mal etwas anderes: Friesekaas

Neben diesen bekannten Sorten finden sich in den Niederlanden viele weitere Käsevarianten, die in Deutschland weniger bekannt sind. Hierzu gehört der Schnittkäse Friesekaas, der aus Kuhmilch hergestellt wird und bis zu einem Jahr Reife benötigt. Unter dem Namen Kruidkaas ist er auch mit Kümmel gespickt erhältlich.

News

Informationen zu den Niederlanden erhalten Sie in der Botschaft der Niederlande in Berlin und den Konsulaten in Düsseldorf oder München. Hier geht es zu den Adressen und Öffnungszeiten: